Urlaubszeit gleich Reisezeit.

-----------------------------------------------

Wer kennt das nicht? Jedes Jahr zur Sommerzeit hat man das Gefühl, dass alle Urlauber gleichzeitig am geplanten Ferienort sein wollen. Bedingt durch Tages- oder Dauerbaustellen rollt die Blechlawine durch endlose Staus und man genießt im Schritttempo die umliegende Landschaft.


Wenn die Sonne intensiv vom Himmel scheint und die Mitfahrer für zusätzliche Hitze sorgen, möchte man den Komfort einer Klimaanlage nicht vermissen. Spätestens dann, wenn ein dunkles Kaltgetränk wie lauwarmer Kaffee schmeckt.


Heutzutage werden immer mehr Fahrzeuge mit einer Klimaanlage ausgeliefert oder als sinnvolles Zubehör mitbestellt.


Fahrzeugbesitzer kümmern sich regelmäßig um den Kraftstoff, das Öl, gelegentlich um Kühlflüssigkeiten, Scheibenreiniger und den Luftdruck. Wenn es jedoch um die Wartung und den Service geht, wird die Klimaanlage oftmals vernachlässigt.


Damit Sie auf langen Urlaubsfahrten nicht überhitzen und entspannt zum Urlaubsort kommen, bieten wir Ihnen unseren Klimaservice an.


Klima-Service

Klima-Service: Auffüllen Klimaanlage


P.S: Wir bieten unseren Service auch im Winter an.

"Darf es etwas mehr sein?"

-----------------------------------------------


Klimaservice

Klima-Service: Kontrolle Füllstand Klimaanlage


Auf Ihren Wunsch führen wir gerne für Sie unseren Urlaubscheck an Ihrem Fahrzeug durch. "Und zwar kostenlos" zzgl. evtueller Materialkosten.


Im Rahmen einer Sicht- und Funktionsprüfung kontrollieren wir:


  • Flüssigkeitsstände (Wasser, Scheibenreiniger, Öl)
  • die Beleuchtungsanlage
  • das Fahrwerk / Radaufhängungen
  • die Reifen und den Luftdruck
  • die Bremsanlage
  • den Keilriemen
  • die Abgasanlage
  • die Scheibenwischer
  • die Windschutzscheibe

Zu einer guten Reisevorbereitung empfehlen wir diesen kleinen Check, damit Sie auf Ihrer Fahrt nicht mit einer Panne am Straßenrand liegen bleiben.


Besonders im benachbarten Ausland, wo es Verständigungs- probleme geben kann, möchte man einfache Pannen grundsätzlich vermeiden, da dies auch die Urlaubskasse reduziert.


Zusätzlich empfehlen wir Ihnen, sich rechtzeitig über die Verkehrsregeln im Ausland zu informieren.


Eine Informationsquelle sind die Internetseiten der Automobil-Clubs.


Dort finden Sie u.a.:


  • Notfallrufnummern von Polizei und Rettungsdienst,
  • zulässige Höchstgeschwindigkeiten für Autobahnen und Städte,
  • Taglichtregelungen und Mautgebühren,
  • Hinweise zu Verwarnungs- und Bußgeldern,
  • Rufnummern zur Sperrung von Bank- und Kreditkarten,
  • Rufnummern der deutschen Auslandsvertretungen.